Rechtsanwalt
(Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht)
Damm 36, 38100 Braunschweig
Jetzt anrufen.Bei Google Maps
Beratungshilfe

Kosten Wohnungseigentumsrecht

Anwaltsgebühren können zum Beispiel entstehen für:


Weitere Gebührentatbestände legt das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz fest.

Die Höhe der Rechtsanwaltsgebühren richtet sich in Zivilverfahren nach Gegenstandswerten. Gegenstandswert ist der wirtschaftliche Wert um den gestritten wird.

Bei Streitgegenständen ohne festlegbaren Wert (z.B. Unterlassungen, Auskunft, etc.) werden die Gebühren im Gerichtskostengesetz (GKG) definiert.

Für den Fall, dass ein Mandant wirtschaftlich nicht in der Lage ist die Kosten seines Rechtsanwalts selbst aufzubringen, steht ihm die Möglichkeit vor der Beauftragung des Rechtsanwalts Beratungshilfe zu beantragen. Die Verfahrensweise wird hier erläutert.

In gerichtlichen Verfahren besteht die Möglichkeit, Prozesskostenbeihilfe zu beantragen.


Weitere rechtliche Themen zum Wohnungseigentumsrecht: